Zweites Spiel, zweiter Sieg!

Nach einem gelungenen Auftakt in die 2. Liga stand heute unser zweites Saisonspiel gegen den SG Kreuzlingen Weinfelden vor der Tür. Vorfreudig und mit einem vollen Kader starteten wir in die Partie. Unser Ziel war es, über 60 Minuten das Tempo hochzuhalten. Die Startphase war ziemlich ausgeglichen. Wir liessen einige hundertprozentige Chancen liegen und so kam es dazu, dass wir nach etwa 10minuten mit 3:5 hinten lagen. Davon liessen wir uns aber längst nicht aus der Ruhe bringen. Dank einer soliden Verteidigungsarbeit und einem hohen Spieltempo, gelang es uns dies schnell wieder aufzuholen. Der Schiedsrichter hatte hingegen nicht seinen besten Tag, was zu einigen Diskussionen und etwas hitziger Stimmung führte. Da Diskussionen bekanntlich nicht viel bringen, hiess es weiter rennen und kämpfen. Nach 30 Minuten konnten wir mit dem Pausenresultat von 12:10 mehr oder weniger zufrieden in die Pause gehen.

Match 17.9.2022

Mit neuer Energie starteten wir in die zweite Hälfte des Spiels. Die zweite Halbzeit wurde von der ersten Minute an deutlich von uns dominiert. Wir liefen weiterhin fleissig unsere erste und zweite Welle und sorgten somit für einen schnellen Spielfluss. Unsere Gegenspielerinnen setzten wir mit unserer offensiven Verteidigung mächtig unter Druck und zwangen sie weiterhin zu laufen. Durch das sichtliche Ermüden des Gegners, konnten Ballgewinne und daraufhin einfache und schnelle Tore erzielt werden. Dank des immer grösser werdenden Vorsprunges waren wir in der glücklichen Lage, dass alle Spielerinnen zum Einsatz kamen. Die Spielerinnen auf der Bank sorgten das ganze Spiel hindurch für gute Stimmung. Eine unfaire Verteidigungsaktion seitens der SG Kreuzlingen Weinfelden hatte eine rote Karte zur Folge und dämpfte dementsprechend die Stimmung ein wenig.

Mit dem Schlussresultat von 31:22 können wir sichtlich zufrieden sein (Vielen Dank an Nadine für den kommenden Kuchen ;)). Wir haben von der ersten Minute an aufs Tempo gedrückt und konnten so am Schluss die Früchte ernten. An dieser Stelle noch ein grosses Dankeschön an die fanenden Zuschauer*innen.

Nächste Woche stehen wir direkt zwei Mal im Einsatz. Am Donnerstag haben wir das Cup Spiel gegen den HC Bruggen (F3) und am nächsten Samstag folgt bereits das nächste Heimspiel in der Sporthalle Andelfingen, Anpfiff: 17:00.

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 1693