Saisonziel erreicht! Aufstieg in die 2. Liga

Die Ausgangslage vor dem letzten Spiel hätte kaum besser sein können: Unser direkter Konkurrent, der LC Brühl, musste im Spiel gegen den HC Goldach Rorschach 2 wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze abgeben (Danke GoRo)! Dadurch waren wir mit gleich vielen Spielen 2 Punkte vor dem LC Brühl, mit einem zusätzlich besseren Torverhältnis. Somit lag es in unseren Händen den Aufstieg zu sichern.

Um 13:00 Uhr ging es los, das letzte Spiel der Saison. Trotz guter Ausgangslage war die Nervosität bei den meisten Spielerinnen zu spüren. Doch sobald der Unparteiische die Partie angepfiffen hatte, war diese verflogen. Ins Spiel starteten wir ziemlich ausgeglichen. Einige gute Chancen konnten am Anfang nicht wie gewohnt verwertet werden, dies pendelte sich aber schnell ein, sodass wir ab der 16. Minute erstmals einen 3 Tore Vorsprung herausholen konnten (8:5). Die Offensive zeigte sich mit viel Struktur, wodurch viele schöne Chancen herausgespielt und der Vorsprung ausgebaut werden konnte. Kurz vor Abpfiff der ersten Hälfte entzückte uns Shana Hartmann wie so oft mit ihrem starken 1vs1 und netzte zum 16:10 ein.

Für die letzten 30 Minuten nahmen wir uns vor unser Spiel noch einmal richtig zu geniessen und allen Fans ein gutes Handballspiel zeigen. Der Start in die zweite Hälfte war jedoch etwas harzig, trotzdem konnten die Ostschweizerinnen den Rückstand nicht aufholen. Bianca Harmon brachte so ziemlich jede Spielerin ab dem 7m Punkt zur Verzweiflung und unterstütze uns mit vielen Gegenstosspässen, um den Vorsprung weiter auszubauen. Somit wurde das letzte Spiel von einer erfolgreichen Saison beim Stand von 28:20 abgepfiffen.

Die Saison war voller Emotionen und ein richtiger Steigerungslauf, wenn man die Resultate aus der Herbstrunde beachtet! Wir haben viel gearbeitet und gekämpft, wodurch wir nun verdient an der Tabellenspitze stehen. Dass wir unser Saisonziel nun erreicht haben, konnte in noch nicht allen Köpfen realisiert werden, aber die Freude ist riesig! Wir sind unheimlich stolz auf das ganze Team und bedanken uns herzlich bei dem Trainerduo, Daniel Frei und Stephan Vögeli, für den grossen Einsatz während den letzten Jahren (und hoffentlich auch noch weitere) 😊.

Ein grosses Dankeschön geht auch an alle Fans, welche uns so oft wie möglich lautstark unterstützten und einen grossen Teil zum Aufstieg beigetragen haben und auch an die Familie Steiner, welche das ganze Team mit einem Zopf ausgestattet hat!

Nun geht es in eine kurze Trainingspause, bevor es in die Vorbereitung für die Saison in der 2. Liga geht. Wir freuen uns.

  • Aufrufe: 4970